Textversion

Sie sind hier: 

>> SECURITATE AUSTRIA 

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |

SECURITATE AUSTRIA

- Der Fall Bostina - Dan Voiculescu - Jenel Matei - Nathan Skolet - Eurotrading

Die Securitate zeichnet für viele Terrorakte verantwortlich, sowohl im eigenen Land als auch im Ausland. Ein kurioses Beispiel: wie die Tageszeitung "Evenimentul Zilei" im Jahr 2001 meldete, ging am 31. August 2001 (also genau 11 Tage vor 9/11) eine Bombendrohung bei der amerikanischen Botschaft in Bukarest ein. Die Botschaft musste bis einschließlich 4. September wegen Untersuchungen geschlossen bleiben.

Die Feinde der Securitate wurden später nicht mehr (wie Monica Lovinescu in Frankreich) auf offener Strasse angegriffen, sondern eher abgehört, verfolgt, gestalkt und psychisch "bearbeitet".

Die renommierte Autorin Herta Müller hat ihre Erfahrungen mit der Securitate beschrieben. Und jene die den Securitate-Verbrechern ausgesetzt waren, finden sich in ihrem Bericht "Die Securitate ist noch im Dienst" wieder:
"Der Geheimdienst kam und ging, wie er wollte, wenn wir nicht zu Hause waren. Oft wurden absichtlich Zeichen hinterlassen, Zigarettenkippen platziert, Bilder von der Wand aufs Bett gelegt, Stühle umgestellt. Das Unheimlichste zog sich über Wochen hin. Von einem Fuchsfell, das auf dem Fußboden lag, wurden nach und nach der Schwanz, die Füße und zuletzt der Kopf abgeschnitten und an den Fuchsbauch drangelegt. Man sah die Schnitte nicht. Beim Putzen bemerkte ich zum ersten Mal, dass der Schwanz abgeschnitten dalag. Da dachte ich noch an Zufall. Als dann Wochen später der hintere Fuß abgeschnitten ar, begann ich mich zu gruseln. Bis auch der Kopf abgeschnitten war, war die Kontrolle des Fuchsfells das Erste, was ich tat, wenn ich nach Hause kam. Alles konnte geschehen, die Wohnung hatte ihre Privatheit verloren. Wenn man aß, dachte man jedes Mal, das Essen könnte vergiftet sein. Von diesem Psychoterror steht kein Wort in den Akten."

Und dennoch - eines Tages (zwar nicht unmittelbar nach der Revolution, aber doch 12-13 Jahre danach) war die Securitate Geschichte.
Wenn man das reichlich vorhandene Instrumentarium in Relation zu den Ergebnissen betrachtet, so muss man doch erkennen, dass sie nachhaltig nichts erreicht hat. Obwohl manche bedauernswerte Überbleibsel sich heute noch einbilden, alle Fäden in der Hand gehabt zu haben.
Die Securitate hat zwar Menschen umgebracht die sich für Demokratie und Menschenrechte geopfert haben, den Lauf der Geschichte konnten aber weder die Securitate noch die Securitate-Führer beeinflussen.

Eine besondere Rolle haben dabei die vielen Mitläufer und Mittäter gespielt, ob in Rumänien oder anderswo auf der Welt. Über diese Rolle kann man sicher viele Seiten schreiben, man wird es vermutlich auch tun. Denn ohne Mittäter und gekaufte Politiker und Sicherheitskräfte anderer Länder wäre die Securitate machtlos gewesen. Damals, Anfang der neunziger Jahre, dürfte der Sumpf besonders tief gewesen sein. Möglicherweise hätte Rolf Bossert keinen "Selbstmord" begangen. Möglicherweise hätte Emil Georgescu auch überlebt. Und viele andere auch.

Dank und Anerkennung an jene die sich für uns geopfert haben, an meine Eltern die mich immer unterstützt und ermutigt haben, an meine Freunde in den USA Brenda, Jill, Thomas.

Den Opfern der Securitate, den jungen und alten Märtyrern des Jahres 1989 die sich für die Freiheit umbringen ließen, den Kämpfern für Demokratie und Menschenrechte gilt mein tief empfundener Respekt, ihnen ist diese Recherche gewidmet.

* * *
Die engsten Vertrauten der Familie Ceausescu leben seit dem Zusammenbruch des Kommunismus in Österreich.

Warum? Ich habe recherchiert:

EUROTRADING LTD.
Constantin Bostina
Dan Voiculescu - Crescent, Grivco GmbH
Jenel Matei
Nathan Skolet


LINKS:

http://www.hotnews.ro/stiri-arhiva-1260242-sri-pregateste-diviziune-parapsihologi.htmhttp://www.jurnalul.ro/stire-paranormal/fenomene-miraculoase-557230.html

http://www.romanialibera.ro/exclusiv-rl/investigatii/am-fost-martor-la-asasinatul-politic-de-la-europa-libera-111781.html

http://www.realitatea.net/de-la-ceausescu--la-basescu--politicienii-romani-au-apelat-la-vrajitoare-si-parapsihologi_720196.html

http://www.jurnalul.ro/stire-special/ceausescu-si-razboiul-psihologic-109854.html

Twittern

Copyright: Lic. phil. Ana Maria Ivan, Presse-Agent international, 2005. Herrengasse 1-3, im 2. Stock, A-1010 Wien